Medienmitteilungen 2022

alle News | nur Medienmitteilungen


14.12.2022 | Medienmitteilung, sDiv, TOP NEWS, Makroökologie und Gesellschaft

Literaturstudie zeigt, dass sich der Mensch immer weniger mit der Natur beschäftigt, doch systematische Studien sind selten  › mehr

12.12.2022 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz, Medienmitteilung, iDiv

Bericht von Dr. Sandeep Sharma, Forschungsgruppe Biodiversität und Naturschutz am iDiv und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  › mehr

08.12.2022 | Forschung, TOP NEWS, UFZ-News, iDiv, Medienmitteilung, Ökosystemleistungen

Eine Studie belegt, dass Bürgerforschung durchaus eine Option ist, um den ökologischen Zustand von kleineren Fließgewässern zu bewerten.  › mehr

01.12.2022 | Medienmitteilung, Evolution und Adaptation, TOP NEWS

Umfassende Untersuchung der biologischen Vielfalt auf der Insel zeigt dringenden Bedarf an gemeinschaftlichen, wissenschaftlich fundierten Erhaltungsmaßnahmen  › mehr

28.11.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, iDiv-Mitglieder

Jena Senckenberg Institute of Plant Form and Function stärkt sammlungsbezogene Biodiversitätsforschung  › mehr

<em>NaturaConnect</em> will focus on six case studies to test and refine their approaches and inform local ongoing conservation efforts. One is the Carpathian-Danube region. (Picture: Ante Gugić)
10.11.2022 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz, Medienmitteilung

Internationales Projekt NaturaConnect bündelt das Wissen zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa  › mehr

Land-use changes such as deforestation and grassland conversion are not only the main cause of global biodiversity loss, they are also responsible for about a quarter of global greenhouse gas emissions. (Picture: Adobe Stock)
10.11.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, iDiv-Mitglieder

Forschende erstellen Ranking der Ursachen für weltweiten Verlust der Artenvielfalt und Lebensräume  › mehr

Light experiment. Photo: Anu Eskelinen
02.11.2022 | Medienmitteilung, Forschung, Physiologische Diversität, TOP NEWS, UFZ-News

Ein Feldversuch zeigt, dass die Konkurrenz um Licht der Schlüsselmechanismus für den Verlust der Pflanzenvielfalt bei Eutrophierung und fehlender Beweidung ist.  › mehr

Dry sand heathland near Hamburg. Photo: Christiane Buchwald
28.10.2022 | iDiv, Medienmitteilung, MLU-News, Forschung, TOP NEWS

Die Daten aus Biotopkartierungen können dabei helfen, die Forschung zur Artenvielfalt voranzubringen.  › mehr

Silverfish, Photo: Colourbox
28.10.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS

Hohe Dunkelziffer bei Silberfischchen und Tausendfüßlern  › mehr

Bees are exposed to a mixture of pesticides. Uni Halle / Markus Scholz
25.10.2022 | iDiv, Medienmitteilung, MLU-News, TOP NEWS

Insektenmittel auf der Basis von Flupyradifuron und Sulfoxaflor können verheerende Folgen für die Gesundheit von Honigbienen haben.  › mehr

Study area of the NutNet experiment in Jena (Picture: Anne Ebeling)
24.10.2022 | Medienmitteilung, Biodiversitätssynthese, Physiologische Diversität, TOP NEWS

Forschende finden die Ursachen für Artenrückgang durch Nährstoffeinträge  › mehr

The results demonstrated the potential of using citizen science data e.g. from iNaturalist to help map plant traits on a global scale. (Picture: Tony Iwane)
20.10.2022 | iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung, TOP NEWS

Nutzer der App iNaturalist helfen der Forschung maßgeblich, globale Karten von Pflanzenmerkmalen zu erstellen  › mehr

The cornflower or bachelor's button (<em>Centaurea cyanus</em>) has been among the &ldquo;losers&rdquo;; its population has declined considerably over the past 100 years. (Picture: A. Künzelmann/UFZ)
19.10.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, iDiv-Mitglieder

Datenauswertung zur Pflanzenpopulation zwischen 1927 und 2020 aus  › mehr

Black Locust (<em>Robinia pseudocacia</em>) is a tree native to North America that has been introduced in all continents. European empires have played a major role in its introduction and spread.  (Picture: Franz Essl)
17.10.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, iDiv-Mitglieder

Die Verschleppung von Pflanzenarten in fremde Gebiete wirkt sich dauerhaft auf die biologische Vielfalt und menschliche Lebensgrundlagen aus  › mehr

The soils of this pine forest in Seville were included in the study. (Picture: Manuel Delgado Baquerizo)
12.10.2022 | Experimentelle Interaktionsökologie, Medienmitteilung, TOP NEWS

Neue Studie in Nature  › mehr

Tropical deforestation causes widespread loss of biodiversity and carbon stocks. (Picture: Amazônia Real from Manaus AM, Brasil, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons)
01.10.2022 | Makroökologie und Gesellschaft, Medienmitteilung, TOP NEWS

Schlecht definierte Landrechte führen zu verstärkter Entwaldung in den Tropen, doch private Besitzrechte schaffen nur in Verbindung mit strengen Umweltauflagen Abhilfe.  › mehr

Iberian wolf. (Picture: Adobe Stock)
29.09.2022 | Forschung, Medienmitteilung, TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz

Jüngste Ausbreitung der Art bedeutet kaum mehr als eine Stabilisierung  › mehr

One of the most impressive examples of woodiness on the Canary Islands is offered by Wildpret's viper's bugloss (<em>Echium wildpretii subsp. Wildpretii)</em>. The species is found exclusively on the high flanks of the Teide volcano on Tenerife. (Picture: Frederic Lens/ Naturalis Biodiversity Centre in Leiden)
07.09.2022 | sDiv, Medienmitteilung, TOP NEWS

Inseln wirken als natürliche Laboratorien der Evolution  › mehr

This meadow in Romania is one of the most species-rich regions on earth - in 2009, a research team found 98 plant species here. (Picture: Jürgen Dengler)
01.09.2022 | iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung, TOP NEWS, Forschung

Steppen Osteuropas beherbergen ähnlich viele Pflanzenarten wie AmazonasregenwaldregionenBasiert auf einer Medienmitteilung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Halle/Leipzig. Die…  › mehr

A nature conservation ranger of the Saxon Switzerland National Park, Germany, shows his colleague a forest area where he had discovered an illegal fireplace. (Picture: Hanspeter Mayr, Saxon Switzerland National Park)
15.08.2022 | Medienmitteilung, Evolutionäre und anthropozäne Ökologie, TOP NEWS

Wirksamkeit des Biodiversitätsschutzes in Nationalparken hängt stark mit sozioökonomischen Bedingungen zusammen  › mehr

The home screen of LifeGate shows the full diversity of life at a glance. Users can zoom in at any given area until they reach the species level.&nbsp; (Picture: LifeGate by Martin Freiberg)
27.07.2022 | TOP NEWS, Medienmitteilung, iDiv-Mitglieder

Digitale Karte zeigt die ganze Vielfalt des Lebens in Tausenden Fotos  › mehr

The following photos show examples of the region investigated in the study as well as animals living there. Here: Central Andean (Yungas) Montane &amp; Upper Montane Humid Forest. (Picture: Pat Comer, NatureServe)
19.07.2022 | Biodiversität und Naturschutz, Medienmitteilung, TOP NEWS

Neue Forschungsergebnisse zeigen: “30 by 30”-Ziel kann durch die Nutzung der Ökosystemvielfalt südamerikanischer Länder erreicht werden  › mehr

The scientific literature only covers a small part of the species diversity. Insect species, especially those in the species-rich tropical regions, have been very little researched and are hardly considered in biodiversity assessments. (Picture: Alexa Schmitz / pixabay)
18.07.2022 | Medienmitteilung, Experimentelle Interaktionsökologie

Expertenbefragung erweitert das globale Wissen über die biologische Vielfalt erheblich  › mehr

The grasshopper sparrow (<em>Ammodramus savannarum</em>), a grassland specialist, has not fully adjusted its distribution and abundance to changing climatic conditions. (Picture: Adobe Stock)
14.07.2022 | Biodiversitätssynthese, TOP NEWS, Medienmitteilung

Klima-Entkopplung bei Lebensraumspezialisten besonders ausgeprägt  › mehr

Identification panels help to distinguish the species. (Picture: UFZ)
08.07.2022 | Medienmitteilung, Ökosystemleistungen, TOP NEWS

Leipziger Citizen-Science-Projekt „VielFalterGarten" fördert Insektenvielfalt in der Stadt und lädt ein, sich aktiv am Schutz von Schmetterlingen zu beteiligen„Wir wollen Bürger:innen…  › mehr

The following photos show different types of agricultural land use. Here: Grassland near Melleryd, Sweden. (Picture: Sebastian Lakner)
30.06.2022 | TOP NEWS, Medienmitteilung, Ökosystemleistungen

Über 300 Wissenschaftler geben Empfehlungen zur Verbesserung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU ab  › mehr

First author of the study Dr Will Overholt and senior author Prof Kirsten K&uuml;sel taking samples. (Picture: Friedrich-Schiller-University Jena)
29.06.2022 | iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung, TOP NEWS

Forschende entdecken Mikroben in stockdunklen Grundwasserleitern als wichtige Primärproduzenten  › mehr

Dr Anton Potapov, head of a new junior research group at iDiv and Leipzig University (Picture: D. Sandmann)
24.06.2022 | Medienmitteilung, iDiv, TOP NEWS

iDiv und Universität Leipzig bekommen neue Juniorforschungsgruppe „Biologische Vielfalt und Funktionen des Bodens“  › mehr

The Jena Experiment, funded by the German Research Foundation (DFG), started in 2002 and is one of the longest-running biodiversity experiments in Europe. (Picture: Jena Experiment)
09.06.2022 | Medienmitteilung, Experimentelle Interaktionsökologie, iDiv-Mitglieder, TOP NEWS

Artenreiche Pflanzengemeinschaften lernen generationenübergreifend, sich gegenseitig gegen Trockenstress zu wappnen  › mehr

Dr Michael Gerth, head of the new Junior Research Group at iDiv and MLU (Picture: Stefan Bernhardt/iDiv)
06.06.2022 | iDiv, Medienmitteilung, Evolution von Symbiosen, TOP NEWS

Juniorforschungsgruppe „Evolution von Symbiosen“ startet bei iDiv und der MLU  › mehr

The Alpine mountain grasshopper (<em>Miramella alpina</em>) has so far been unaffected by changes in climate and land use. This grasshopper species, which is widespread throughout Europe at higher altitudes, has a stable occurrence in the Bavarian Alps, which has hardly changed in recent decades. (Picture: E. K. Engelhardt / TUM)
03.06.2022 | TOP NEWS, Medienmitteilung, Ökosystemleistungen

Naturschutzdaten aus 40 Jahren: Forschende zeigen Bestandstrends heimischer Insekten   › mehr

Given the almost complete absence of chimpanzee fossils, the genetic information from current populations is crucial for describing their evolutionary history. (Picture: Pixabay)
02.06.2022 | TOP NEWS, Medienmitteilung, Evolutionäre und anthropozäne Ökologie

Neue Analysemethoden ermöglichen Einblicke in die Evolution von Schimpansen und unterstützen ihren Schutz  › mehr

Turkey vulture (<em>Cathartes aura</em>) drying under the sunlight in the floodplain <em>v&aacute;rzea forests</em> of Mamirau&aacute; Sustainable Development Reserve (MSDR), Central Amazonia (Picture: Research Group of Felid Ecology and Conservation in Amazonia, Mamirauá Institute for Sustainable Development (www.mamiraua.org))
01.06.2022 | Biodiversitätstheorie, TOP NEWS, Medienmitteilung

Großflächiger Einsatz von Kamerafallendaten kann Wildtierschutz verbessern  › mehr

Older siblings may reduce the likelihood that their younger brothers or sisters develop behavioural problems.&nbsp; (Picture: Federica Amici)
31.05.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, iDiv-Mitglieder

Sind werdende Mütter Stress ausgesetzt, können Verhaltensprobleme beim Kind die Folge sein – Geschwister können dies jedoch abfangen  › mehr

Gardening can make an important contribution to the population development of plant species. The grape hyacinth (<em>Muscari botryoides</em>) is listed as "vulnerable" on the German Red List, but is often used as an ornamental and has increased its population by 65 percent in recent decades. (Picture: Wikimedia Commons)
18.05.2022 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz, Medienmitteilung

Forschende schlagen Maßnahmen des Conservation Gardenings für Trendwende im Gartenbau vor  › mehr

Doctoral researchers of the Research Training Group during fieldwork in the BEF-China experiment. (Picture: Rémy Beugnon)
09.05.2022 | iDiv, Medienmitteilung, iDiv-Mitglieder, TOP NEWS

DFG verlängert Finanzierung des internationalen Graduiertenkollegs TreeDi  › mehr

The large, woody fruits of the <em>Manicaria saccifera</em> palm that depend on large animals for their dispersal. (Picture: John Dransfield, Royal Botanic Gardens, Kew)
29.04.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, Evolution und Adaptation

Auswirkungen fehlender großer Pflanzenfresser auf Nahrungspflanzen noch heute nachweisbar  › mehr

Geographic distribution of threatened reptiles. Reptile species are considered threatened if ranked as Vulnerable, Endangered, or Critically Endangered by The IUCN Red List of Threatened Species&trade;. Species richness refers to the number of different species that occur in an area. Warmer (redder) colors denote a larger number of threatened reptile species.&nbsp; (Picture: Cox, N. and Young, B. E., et al. Global reptile assessment shows commonality of tetrapod conservation needs. Nature (2022))
27.04.2022 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz, Medienmitteilung

Reptilien profitieren von Schutzmaßnahmen für andere Tiere  › mehr

Nature observations by citizen scientists. (Picture: Detlef Metzer)
26.04.2022 | Medienmitteilung, UFZ-News, TOP NEWS, Ökosystemleistungen

Vorstellung der Strategie und Citizen-Science-Festival am 29. April in Berlin  › mehr

<em>Caddisfly larva</em> (Picture: Julia von Gönner)
12.04.2022 | TOP NEWS, Medienmitteilung, Ökosystemleistungen

Bundesweite Messkampagne des Citizen-Science-Projekts FLOW startet  › mehr

From left: Prof Dr Beate A. Sch&uuml;cking, Rector of the University of Leipzig (until March 2022); Burkhard Jung, Mayor of the City of Leipzig; Prof Dr Christian Wirth , award winner; Prof Dr Eva In&eacute;s Obergfell, Rector of the University of Leipzig; Prof Dr Hans Wiesmeth, President of the Saxon Academy of Sciences at Leipzig (Picture: Swen Reichhold, Bild: SAW)
07.04.2022 | TOP NEWS, iDiv, iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung

iDiv freut sich sehr über die Auszeichnung seines Gründungsdirektors  › mehr

Earthworms are considered essential ecosystem engineers underground. Researchers from iDiv and Leipzig University have now shown that they also play a major role in shaping aboveground communities.&nbsp; (Picture: V. Gutekunst)
30.03.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, Experimentelle Interaktionsökologie

Forschende raten dazu, bislang wenig beachtete Faktoren für Biodiversitätsverlust zu berücksichtigen  › mehr

Different groups of insects, e.g., beetles and butterflies, may show similar abundance trends in one place, but dissimilar trends in other places. The photo shows a longhorn beetle (<em>Leptura quadrifasciata</em>) and a map (<em>Araschnia levana</em>). (Picture: Oliver Thier)
23.02.2022 | Biodiversitätssynthese, TOP NEWS, Medienmitteilung

Geringe Korrelationen bei Bestandsentwicklungen verschiedener Insektengruppen  › mehr

Collage of plant species that are range-restricted to Europe but threatened in at least one country, with some of them being globally threatened. (Picture: Vlaev, Dimiter in Peev, D. et al. (eds) (2015): Red Data Book of the Republic of Bulgaria. Vol. 1. Plants and Fungi. MoEW & BAS, Sofia [Single inset drawings; compiled by Staude, I.]. http://e-ecodb.bas.bg/rdb/en/)
07.02.2022 | Medienmitteilung, Biodiversität und Naturschutz, TOP NEWS

Studie schließt Lücken zum Aussterberisiko von Pflanzenarten  › mehr

Identical twins are jumping from rocks in a forest on hiking in Slovenia. (Picture: _jure / Adobe Photo Stock)
03.02.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, Ökosystemleistungen

Eineiige Zwillinge sind sich in ihrer Naturverbundenheit ähnlicher als zweieiige - doch Genetik ist nicht alles  › mehr

The "cry for help" has been demonstrated for the first time in the natural habitat - in the canopy of the Leipzig floodplain forest. (Picture: Steffen Schellhorn)
18.01.2022 | Medienmitteilung, TOP NEWS, Molekulare Interaktionsökologie

Chemische „Hilferufe“ von Bäumen erstmals in natürlichem Lebensraum nachgewiesen  › mehr

The model area Oder Delta (Picture: Solvin Zankl / Rewilding Europe)
17.01.2022 | iDiv-Mitglieder, TOP NEWS, Medienmitteilung, Biodiversität und Naturschutz, UFZ-News

BMBF-Forschungsprojekt im Modellgebiet Oderdelta startet  › mehr

(Picture: A. Tille)
14.01.2022 | iDiv, TOP NEWS, Medienmitteilung

Umwelt-Ministerin und -Minister von Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen diskutieren regionale Biodiversitätsschutzmaßnahmen  › mehr

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop