News und Medienmitteilungen

alle News | nur Medienmitteilungen

17.04.2019 | TOP NEWS, Nachhaltigkeit und Komplexität der Lebensräume von Menschenaffen

Diese Meldung gibt es nur auf Englisch.  › mehr

Amibeth Thompson (Foto: Stefan Bernhardt/iDiv)

Der mit 1.000,00 Euro dotierte Preis wird ...  › mehr

12.04.2019 | Räumliche Interaktionsökologie
Die Grafik zeigt die 20.953 TRY Messorte weltweit (blau) und die Standorte der beitragenden Institutionen (rot; Bild: Jens Kattge/TRY).

Veröffentlichung unter CC-BY-Lizenz  › mehr

11.04.2019 | TOP NEWS, iDiv-Mitglieder
Die Intensität der Landnutzung lässt sich anhand verschiedener Indikatoren ableiten (z.B. manuelle Bearbeitung von Ackerland oder Verzicht auf Pestizide -> niedrige Intensität / Nutzung großer Maschinen und chemischem Dünger -> hohe Intensität). In den drei dominierenden Produktionssystemen (Lebensmittel, Futtermittel, Holz) erhöht die Intensivierung den Ertrag (+ 20,3%, roter Pfeil), führt jedoch auch zu einem Artenverlust (-8,9%, blauer Pfeil).

UFZ-Studie zeigt Zusammenhang zwischen Ertragsteigerungen und Artenvielfalt  › mehr

11.04.2019 | TOP NEWS, UFZ-News, sDiv
Im Experiment wurden die extensiv bewirtschafteten Wiesen entweder gemäht oder durch Schafe beweidet (Bild: Julia Siebert).

Bodenaktivität nimmt dennoch ab  › mehr

11.04.2019 | TOP NEWS, Experimentelle Interaktionsökologie, iDiv-Mitglieder
Der Iberische Bär Arctia dejeani ist nur auf Wiesen auf der iberischen Halbinsel zu finden. Sie ist eine der in der Studie untersuchten Arten (Bild: Herique Pereira).

Neues Puzzleteil einer wissenschaftlichen Debatte  › mehr

10.04.2019 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz
Im Experiment BEF-China variiert die Zahl der Baumarten zwischen verschiedenen Teilflächen. (Bild: Helge Bruelheide)

Konsequenzen für die insektenfreundliche Bewirtschaftung von Wiesen und Wäldern  › mehr

09.04.2019 | TOP NEWS, iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung
Prof. Ulrich Brose erhält den Preis (Foto: Myriam Hirt / iDiv).

Für Spitzenleistungen in der Grundlagenforschung  › mehr

04.04.2019 | TOP NEWS, Biodiversitätstheorie
Die Salzlacken in der Region Seewinkel (Österreich) sind besonders wertvolle Lebensräume. (Bild: Zsófia Horváth)

Auch in benachbarten Lebensräumen sinkt Artenzahl  › mehr

02.04.2019 | Biodiversitätssynthese, iDiv, Medienmitteilung, TOP NEWS
Die Anzahl insektenfressender V&ouml;gel ist seit 1990 europaweit um 13 Prozent gesunken. Dies betrifft auch den Wiesenpieper (<em>Anthus pratensis). </em> (Bild: Mathias Schaef, living-nature.eu)

Erste Studie über Vögelbestände und Ernährungsweise  › mehr

27.03.2019 | Ökosystemleistungen, Medienmitteilung, TOP NEWS
Die globale Verteilung der &Uuml;berlappung oberirdischer (S&auml;ugetiere, V&ouml;gel, Amphibien und Pflanzen) sowie unterirdischer (Wirbellose im Boden, Pilze und Bakterien) biologischer Vielfalt. Dunkle Bereiche haben eine hohe biologische Vielfalt &uuml;ber dem und im Boden; hellgelbe Bereiche eine hohe oberirdische biologische Vielfalt, aber geringe Vielfalt im Boden; blaue Bereiche haben eine niedrige oberirdische biologische Vielfalt, aber artenreiche Gemeinschaften im Boden; und helle Gebiete sind oberhalb und unterhalb der Bodenoberfl&auml;che artenarm. (Bild: Conservation Biology)

Forscherteam wertet globale Daten zur Biodiversität aus – mit überraschendem ErgebnisLeipzig. Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Universität Leipzig und des Forschungszentrums…  › mehr

13.03.2019 | GEO BON, Experimentelle Interaktionsökologie, Biodiversität und Naturschutz, iDiv-Mitglieder, Medienmitteilung, sDiv, TOP NEWS
Daten zur Beschreibung von Verteilungen und Trends sind zwischen verschiedenen Organismengruppen sehr unterschiedlich. Zu vielen tropischen Schmetterlingsarten wie Catonephele numilia finden sich beispielsweise oft nur wenige Belege (Bild: Walter Jetz).

Entwickelt unter der Schirmherrschaft des Group on Earth Observations Biodiversity Observation Network (GEO BON)  › mehr

11.03.2019 | TOP NEWS, Biodiversität und Naturschutz, sDiv, Biodiversitätssynthese, Makroökologie und Gesellschaft, Medienmitteilung
Biologische Vielfalt ist Thema des diesj&auml;hrigen Unibundforums. (Bild: Stefan Bernhardt, iDiv)

TV-Köchin Sarah Wiener bei Podiumsdiskussion „Artensterben“  › mehr

11.03.2019 | iDiv, TOP NEWS
Männliche Schimpansen der Rekambo-Gruppe bei der gegenseitigen Fellpflege. (Bild: Tobias Deschner/Loango Chimpanzee Project)

Einfluss des Menschen lässt Verhaltensrepertoire von Schimpansen schrumpfen  › mehr

08.03.2019 | TOP NEWS, Nachhaltigkeit und Komplexität der Lebensräume von Menschenaffen
So soll das fertige iDiv-Gebäude aussehen (Bild: Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG Bielefeld).

Fertigstellung bis Ende März 2020 geplant  › mehr

06.03.2019 | TOP NEWS, Medienmitteilung, iDiv
Bev&ouml;lkerungs- und Wirtschaftswachstum treiben die Umwandlung vielf&auml;ltiger Naturr&auml;ume zu Agrarfl&auml;chen voran - trotz verbesserter Umweltbilanz der Landnutzung. (Bild: guentermanaus – stock.adobe.com)

Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum hebeln positive Entwicklung der Umweltbilanz der Landnutzung aus  › mehr

04.03.2019 | Medienmitteilung, Biodiversität und Naturschutz, TOP NEWS
Der auffällige Tintenfischpilz wurde in den letzten Jahrzehnten aus Neuseeland in zahlreiche Regionen verschleppt (Foto: H. Krisp, Wikimedia Commons)

Pilze beeinflussen weltweite Verbreitung von Neophyten.  › mehr

26.02.2019 | TOP NEWS, sDiv
Die erste weltweite Karte der Baumarten-Vielfalt, erstellt mithilfe des neuen Modells. Die Karte illustriert die Anzahl der Baumarten, die auf Fl&auml;chen von jeweils einem Hektar zu erwarten sind. Die gr&ouml;&szlig;te Artenvielfalt (orange bis gelb) findet sich in den hei&szlig;en, feuchten Tropen. Bei den verbleibenden wei&szlig;en Fl&auml;chen handelt es sich um unbewaldete Gebiete. (Bild: Petr Keil und Jonathan Chase)

Neues statistisches Modell füllt weiße Flächen  › mehr

20.02.2019 | Medienmitteilung, Biodiversitätssynthese, TOP NEWS
Das White Paper thematisiert auch das Monitoring der Biodiversität im Boden. Im Bild ist ein im Boden lebender Springschwanz zu sehen. (Foto: Andy Murray)

Dokument soll als Diskussionsgrundlage dienen.  › mehr

18.02.2019 | TOP NEWS, iDiv
Bettina Ohse (Dritte von rechts) hat den Promotionspreis 2018 der Universität Leipzig erhalten (Foto: Christian Hüller).

Auszeichung der Research Academy Leipzig  › mehr

04.02.2019 | TOP NEWS, yDiv
Nikotin k&ouml;nnen die Raupen des Tabakschw&auml;rmers (<em>Manduca sexta</em>) gut tolerieren, doch wenn ihre Wirtspflanze andere chemische Substanzen produziert, suchen sie sich nach M&ouml;glichkeit einen neuen Fressplatz. (Bild: Pia Backmann)

Tabakpflanzen verschaffen sich einen Vorteil, indem sie hungrige Raupen kurzerhand zur Konkurrenz schicken  › mehr

25.01.2019 | TOP NEWS, Medienmitteilung, iDiv-Mitglieder, Molekulare Interaktionsökologie
Putzen von Oberfl&auml;chen mit Desinfektionsmitteln st&ouml;rt die nat&uuml;rliche Artenzusammensetzung der vorhandenen Mikroorganismen. Einzelne Arten k&ouml;nnen davon profitieren und sich stark vermehren. Dies k&ouml;nnte die Ausbreitung von Krankheitserregern sogar beg&uuml;nstigen. (Bild: nakedking – stock.adobe.com)

Mehr Lebewesen auf unseren Körpern und in unseren Häusern könnten helfen, Krankheiten zurückzudrängen – wenn wir sie leben lassen  › mehr

21.01.2019 | TOP NEWS, sDiv, Experimentelle Interaktionsökologie, Medienmitteilung
Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop