22.03.2017 | yDiv

Plan B: Die Saatgutindustrie als Karrieremöglichkeit für DoktorandInnen

yDiv und die iDiv Forschungsgruppe Molekulare Interaktionsökologie begrüßten am 21. März Dr. Tjeerd Snoeren als Gast im iDiv Kernzentrum. Tjeerd leitet die Entomologie bei Limagrain, einer von französischen Landwirten gegründeten Genossenschaft. In seiner Präsentation erzählte Tjeerd über seine aktuelle Arbeit bei Limagrain und insbesondere über seinen persönlichen Weg seit Abschluss der Promotion bis zum Karrierestart in der Saatgut-Wirtschaft im Rahmen seines Postdoc-Forschungsprojektes.

Der Bericht von Tjeerd gab einen wertvollen Einblick in die Parallelen und größten Unterschiede zwischen der Forschungsarbeit an der Universität und im landwirtschaftlichen Sektor. In seiner Firma hat er anfänglich im Labor gearbeitet, ist inzwischen aufgestiegen und leitet nun sein eigenes Team.  Vergleichbar mit dem Leiter einer Forschungsgruppe arbeitet er vorrangig im Büro.

Obwohl es zumeist den Anschein erweckt, eine Promotion qualifiziere vor allem für eine Karriere in der universitären Forschung, hob Tjeerd die speziellen Fähigkeiten hervor, die ein/e BewerberIn mit Doktortitel für seine Firma mitbringt. Limagrain bietet demnach mehrere Stellen für Promovierte und Postdocs insbesondere als ProjektleiterInnen. Zusätzlich zu Fachwissen und Laborkenntnissen werden in der Firma vor allem KandidatInnen geschätzt, die eigenständig ein Forschungsprojekt leiten können, mehrere Aufgaben parallel bewältigen und in der Lage sind sich auch veränderten Bedingungen anzupassen. Tjeerd empfahl daher, dass jemand der eine Karriere in der Wirtschaft plant, während seiner Promotion sehr von einer Schulung in Projekt- und Personalorganisation profitieren würde. yDiv folgt dem Rat und organisiert dieses Semester einen Kurs über Projektmanagement.

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop