02.05.2016 | News der MIE-Gruppe

Methodenentwicklung um verborgene Vorgänge im Boden aufzudecken

Sven Kirchner

Sven Kirchner

Sven Kirchner, Masterstudent der Biologie von der Radboud Universität Nijmegen, hat zum 01.04.2016 sein Praktikum am iDiv begonnen. Bis November wird Sven an der Methodenentwicklung zur Messung von Wurzelexsudaten und Wurzelduftstoffen mitwirken.

„Ich habe mein erstes Masterpraktikum in der Molekularen Interaktionsökologie-Gruppe der Radboud Universität in Nijmegen, welche ebenfalls von Prof. Nicole van Dam geleitet wird, gemacht und bekam nach dem Abschluss die Chance geboten hier, am iDiv, mein zweites Praktikum durchzuführen. In meinem ersten Masterpraktikum drehte sich alles um die Effekte von (oberirdischen) Herbivoren und konstitutiver und induzierbarer Abwehr. Daher freue ich mich sehr, dass ich nun nicht nur die Möglichkeit geboten bekomme einen Blick in die ‘Blackbox‘ Erde zu werfen und etwas über den normalerweise eher verborgenen Teil von Pflanzen zu lernen, sondern auch das ich Alexander bei der Entwicklung und dem Testen von neuen Messmethoden für Wurzelexsudate und  -duftstoffe unterstützen kann.“

Sven Kircher wird von Dr. Alexander Weinhold betreut.

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop