30.03.2015 | iDiv, Forschung, Nachhaltigkeit und Komplexität der Lebensräume von Menschenaffen

Mitmachen erwünscht

Screenshot der Citizen-Science-Plattform. Copyright chimpandsee.org

Screenshot der Citizen-Science-Plattform. Copyright chimpandsee.org

Citizen-Science-Projekt zur Identifizierung von Schimpansen online

Mit Chimp & See haben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie, des Pan African Programms und iDiv ein neues Citizen-Science-Projekt gestartet. Wer Biologen bei der Auswertung von Videos unterstützen möchte, die aus Kamerafallen in Afrika stammen, findet auf chimpandsee.org Videoclips, auf denen mit etwas Glück Schimpansen und andere Wildtiere zu erkennen sind. Die Sichtungen werden später von den Wissenschaftlern ausgewertet. Anhand der Daten wollen die Experten beispielsweise Rückschlüsse darauf ziehen, welche Bedrohung durch den Mensch ausgeht. Auch der Gebrauch von Werkzeugen, der bei Schimpansen eine große Rolle spielt, steht im Fokus. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung: Pressemitteilung "Chimp&See" (PDF) ›
Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop