17.09.2015 | iDiv, Forschung, Ökosystemleistungen

Start der Online-Konsultation zur Citizen Science-Strategie für Deutschland

[Translate to deutsch:] Photo: Florian Pappert. Photomontage: Susan Walter, UFZ

Die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern in Forschungsprojekten in Deutschland zu stärken, ist das Ziel der Citizen Science-Strategie 2020. Die Erarbeitung dieser Strategie befindet sich derzeit in einem wichtigen Diskussionsprozess, in dessen Verlauf nun ein erstes Rahmenpapier öffentlich kommentiert werden kann. Ziel dieser Konsultation ist es, eine öffentliche Diskussion zum Mehrwert von Citizen Science herbeizuführen. Die Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern in den wissenschaftlichen Prozess kann nicht nur die Forschung stärken, sondern hat darüber hinaus auch das Potenzial positive Effekte auf die Gesellschaft auszuüben. Das Papier zeigt Möglichkeiten, Herausforderungen und Handlungsoptionen für das Zusammenwirken von Forschenden mit Nicht-Wissenschaftlern. Vom 19. September bis zum 15. Oktober 2015 haben alle, die interessiert sind an der Weiterentwicklung von Bürgerforschung in Deutschland, die Gelegenheit den Text online zu kommentieren unter konsultation.buergerschaffenwissen.de

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung unseres Partners, dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop