Willkommen bei yDiv – die Graduiertenschule von iDiv

yDiv ist unsere Graduiertenschule für junge BiodiversitätswissenschaftlerInnen aus der ganzen Welt. Der interdisziplinäre Ansatz von iDiv bedeutet für die DoktorandInnen sowohl Chance als auch Herausforderung. Bei yDiv erwerben junge WissenschaftlerInnen die Fähigkeit, Wissen und Techniken aus vielfältigen Disziplinen sinnvoll zu integrieren und werden in der Weiterentwicklung ihrer professionellen sowie persönlichen Kompetenzen gefördert.

yDiv regt dazu an, eine Vielfalt von Ansätzen (von der theoretischen Arbeit und Grundlagenforschung bis hin zur anwendungsorientierten Forschung für den Naturschutz), unterschiedlichen Forschungsgegenständen (einzelne Organismen, manipulated communities, ganzen Ökosystemen) und methodischen Ansätzen (Modellversuche, Feldexperimente, Molekularökologie) für die eigene Forschungsarbeit zu nutzen. Dadurch ermöglicht yDiv die Auseinandersetzung mit Biodiversitätswissenschaft über die eigene Spezialisierung hinaus.


Kommende Veranstaltungen und Kurse

12-16 August: Introduction into Ecometabolomics

This course seeks to offer an introduction on the application of metabolomics in ecological and biodiversity research. Tools and approaches that are used to obtain, process and analyze metabolomics data will be extensively explored. The course will partially take place on green houses/botanical garden and the laboratories of the Molecular Interaction Ecology group.

21-28 August: iDiv Summer School 2019 "Citizen Science – Innovation in Open Science, Society and Policy"

The course will address different aspects of citizen science as an innovative tool for open science, society and policy. We will deliver new insights into the values and tools of and in citizen science. Participants will work on two research projects with the <b>opportunity to present results at the iDiv conference</b> that takes place immediately after the summer school (29 to 30 August 2019).

8-12 July: Advanced Statistics 1 - Non-Linear Modelling

In this four day course, participants will learn how to statistically capture and visulize non-linear relationships with the help of program R.

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop