19.11.2020 | TOP NEWS

Highly Cited Researchers 2020

(Bild: Stefan Bernhardt, iDiv)

(Bild: Stefan Bernhardt, iDiv)

Auf der jährlichen Liste der am häufigsten zitierten Forscher ihres Fachgebiets finden sich zwölf iDiv-Mitglieder. Laut Clarivate Analytics gehören diese „Highly Cited Researchers“ durch ihre Publikationen aus den letzten zehn Jahren zu den einflussreichsten Wissenschaftlern weltweit.

Die folgenden iDiv-Mitglieder finden sich auf der Liste (in alphabetischer Reihenfolge):

• Prof François Buscot (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, iDiv, Universität Leipzig)

• Prof Nico Eisenhauer (iDiv, Universität Leipzig)

• Prof Jonathan Gershenzon (Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, iDiv)

• Prof Stanley Harpole (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, iDiv, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

• Dr Jens Kattge (Max-Planck-Institut für Biogeochemie, iDiv)

• Prof Ingolf Kühn (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, iDiv)

• Prof Markus Reichstein (Max-Planck-Institut für Biogeochemie, iDiv)

• Prof Matthias Rillig (Freie Universität Berlin, iDiv)

• Prof Josef Settele (Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, iDiv, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

• Prof Peter F. Stadler (Universität Leipzig, iDiv)

• Prof Susan Trumbore (Max-Planck-Institut für Biogeochemie, iDiv)

• Dr Marten Winter (iDiv)

 

Insgesamt wurden für das Ranking ca. 6.400 Wissenschaftler aus 21 Forschungsgebieten der Natur- und Sozialwissenschaften ausgewählt.

Zur Gesamt-Liste: https://recognition.webofscience.com/awards/highly-cited/2020/

 

Ansprechpartner:

Dr. Volker Hahn
Abteilung Medien und Kommunikation
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Tel.: +49 341 97 33154
E-Mail: volker.hahn@idiv.de
Web: www.idiv.de/medien

 

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop