16.06.2020 | Ökosystemleistungen, iDiv, TOP NEWS, Medienmitteilung

Dialogforum widmet sich Citizen-Science-Strategie in Deutschland

Jetzt anmelden zum Citizen Science-Dialogforum am 26. Juni! (Bild: Florian Pappert - www.lighthooked.de)

Jetzt anmelden zum Citizen Science-Dialogforum am 26. Juni! (Bild: Florian Pappert - www.lighthooked.de)

Online-Dialogforum "Vom Grünbuch zum Weißbuch - Citizen Science-Strategie in Deutschland"

Wie kann die Citizen-Science-Strategie in Deutschland weiterentwickelt werden? Dieser Frage widmet sich ein Online-Dialogforum am 26. Juni 2020, das unter maßgeblicher Beteiligung von Wissenschaftlern vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) organisiert wird.

Das Grünbuch „Citizen Science für Deutschland 2020“ soll zu einem Weißbuch weiterentwickelt werden. Ziel ist es, bis Ende 2020 eine Citzen-Science-Strategie für Deutschland mit Handlungsoptionen für die Zukunft zu entwickeln. Bürgerwissenschaftler, Wissenschaftler und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen und aktiv mitzuwirken.

Online Dialogforum 
Vom Grünbuch zum Weißbuch - Citizen Science-Strategie Deutschland
Freitag, 26. Juni 2020
09:00 – 16:00 Uhr

Online-Anmeldung zum Dialogforum

Ziele:
▪ Diskussion: Wo stehen wir im Jahr 2020 beim Thema Citizen Science in Deutschland, welche Handlungsoptionen aus dem Grünbuch wurden umgesetzt, wo besteht weiterer Entwicklungsbedarf?
▪ Entwicklung von Indikatoren und Sammeln von Daten um die Entwicklung von Citizen Science faktenbasiert zu erfassen.
▪ Ausarbeitung konkreter Strategien für die Weiterentwicklung der Citizen-Science-Landschaft in Deutschland.
▪ Einbeziehung möglichst vieler Menschen als Trägerinnen des Weißbuch-Entwicklungsprozesses, auch über das Dialogforum hinaus.

Hintergrund-Informationen:
Das Weißbuch soll in allgemein verständlicher Form die wesentlichen Handlungsfelder, klaren Strategien und Vorschläge zur Citizen-Science-Strategie Deutschland 2030 vorstellen. Das Weißbuch basiert auf der Evaluierung des Grünbuchs Citizen Science. Das Grünbuch "Citizen Science Strategie für Deutschland 2020" bietet Leitlinien für die Ausgestaltung und Schwerpunktsetzung von Citizen Science in Deutschland und gibt Orientierung für alle, die Citizen Science weiterentwickeln.

Das Jahr 2020 ist der perfekte Zeitpunkt, die Visionen und Handlungsoptionen kritisch zu prüfen, die die Citizen Science-Community im Grünbuch formuliert hat. Welche der Ziele und Optionen sind umgesetzt und wie; welche Ziele und Optionen haben sich überlebt; und welche Felder spielen in der heutigen Citizen-Science-Landschaft eine Rolle, die im Jahr 2016 noch nicht auf der Landkarte zu finden waren? Die Evaluierung des Grünbuchs sowie die Entwicklung der Handlungsstrategien für das Weißbuch erfolgt einerseits mit der Citizen-Science-Community in einem Workshop mit Vertretern aus Wissenschaft, Museen, Zivilgesellschaft und Politik sowie einer offenen Online-Konsultation.

Weiterführende Links:
Programm Dialogforum
Onlineversion CS-Grünbuch (PDF)
AG Weißbuch

 

Ansprechpartner:

Susanne Hecker
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ökosystemleistungen
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Tel.: 0341 9733175
E-Mail: susanne.hecker@idiv.de

 

Prof. Dr. Aletta Bonn
Leiterin des Departments Ökosystemleistungen
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Tel.: +49 341 97 33153
E-Mail: aletta.bonn@idiv.de
Web: www.ufz.de/index.php

 

Diese Seite teilen:
iDiv ist ein Forschungszentrum derDFG Logo
toTop